Seite 1 von 1

[EventIdee] King of the Sun

Verfasst: So Dez 30, 2018 12:58 pm
von Kaoschan
Beteiligung: alle 3 Großmacht NPCs + Jeder Spieler der möchte (inklusive freie Siedler)
Eventort: Eta Nebular Sonnenbereich (zentral um 200/100 rum)

Story: blabla Vormachtsstellung in Eta blabla Einfluss auf GTUDropzone erwirken blabla .... irgendein aus den Fingern gezogenes RPG halt.

Die NPC erzeugen mehrere gestellte Kämpfe auf mehreren Sektoren innerhalb des Sonneeinflussbereiches. Einige kleine und große Kämpfe.
Die Kämpfe werden ausschließlich von den NPC kontrolliert, Spieler dürfen aber nach belieben Schiffe reinschicken um den bevorzugten NPC zu verstärken. Zusätzlich werden Versorgungs/Verstärkungsflöttchen von den NPC genutzt um selber bei Bedarf Schiffe in die Kämpfe zu werfen oder anderweitig Verstärkung zu verteilen. Spieler haben hierbei die Möglichkeit die Versorgungs/Verstärkungflotte abzufangen um sie zu verzögern und/oder zu zerstören bevor diese an der Sonne ankommen.

In diesem Event-Szenario benutzen die NPC nicht die Durchflug-JN zur Sonne - einfach aus dem Grund damit genug Zeit bleibt Verstärkung/Versorgungsflöttchen zu finden und ggf. auszuschalten, da der direkte Flugweg durch die JN viel zu schnell ist und kaum aufgehalten werden kann. NPC können auch nach eigenem Ermessen Spielreglen für die Siedler die ihrer Fraktion angehören auferlegen oder einvernehmlich untereinander globale Regeln für alle aufstellen an die sich dann jeder aktive Teilnehmer halten muss. (Waffenruhen, Verstärkungslimits, etc..)

Am Ende des Event wird der Überlebende NPC die ZoneOfControl über Eta-Nebular bekommen --> eine Nareos als Handelposten + (Flottenstützpunkt oder Aussenposten) [Alternativ Handelposten Nareos und Orbitaldepot mit Militärstützpunkt] in der Mitte der Sonne [als späteres Ziel damit Leute auch etwas gefahrloser NPC kloppen können ohne direkt in die Sperrgebiete der Großallianzen fliegen zu müssen]. Verteidigung wird vom NPC gestellt nach eigenem Ermessen - aber bitte keine Deathballs-Verteidigung.


Belohnungen: Anhand der benutzten Schiffe (Verstärkung in den Hauptkämpfen) LP/RE/Rohstoffe/Gegenstände [Schiffe die in die Hauptkämpfe geschickt werden, würden weniger Belohnung geben als wenn man ein Schiff der selben Klasse abschießen würde ->10? 25%? 33%? 50%? - Hauptaugenmerk für Spieler sollten die Versorgungs/Verstärkungsflotten und nicht die Hauptkämpfe sein] - eingesetzte Rüstsetmodule und der Aufwand der Munition werden ignoriert. z.B. Rüstset Korvette und Stock-Korvette ergeben gleiche Belohnung (fairer für Leute mit weniger Rohstoffen oder Werftkapazitäten).
Selbst abgeschossene Schiffe von Versorgungs/Verstärkungsflotten werden mit den normalen LP-Modifikator belohnt und je nach Gefährlichkeit der Flotte nach eigenem Ermessen des NPC mit RE/Rohstoffen oder mit Sonstigen entlohnt.



Aktuell sitzen die NPC wie Statuen an ihren HQ's rum und scheinen Ruhemetall Rost anzusetzen - desweiteren ist die Verteilung der NPCs direkt am Kerngebiet der 3 Großallianzen extrem unpraktisch wenn man selber mal angreifen möchte, da es sogut wie keine Chance gibt dort ohne Aufsehen ranzukommen. Desweiteren sind die dort stationierten Flotten bis auf wenige Ausnahmen Ggigantische Deathballs die zum Teil mehr als 3-4 Leute brauchen um Erfolge zu erzielen.


Zerreißt meine Idee rooSip