Seite 1 von 1

Neue besiedelbare Systeme

Verfasst: Di Aug 18, 2020 9:04 pm
von Arva
Neue Sternensysteme

In den folgenden Tagen werden im Zuge des aktuell laufenden NPC-Events neue, besiedelbare Systeme freigeschaltet.
Diese Systeme sind über statische, versteckte Sprungpunkte mit Rho Carinae, den Prospekt Systemen und sich selbst verbunden.
Sobald diese Systeme freigegeben sind, werden auch die dazugehörigen Karten sichtbar geschaltet (nein, ihr müsst die Systeme nicht extra vorher erkunden). Die Sprungpunkte sind allerdings unsichtbar und müssen von euch gefunden werden (so wie die Sprungpunkte von Eta nach Rho waren, bevor sie auf sichtbar geschaltet wurden).

Ihr werdet die Option bekommen, in diesen Systemen Handelsposten eurer Fraktion oder der GTU zu bauen, allerdings werden diese Handelsposten schlechtere Preise als die GTU-Posten in Eta Nebular und Rho Carinae haben. Mögliche Upgrades dieser Handelsposten (besonders bezüglich der Preise) sind für die Zukunft geplant, werden aber nicht mit dem Release der Systeme verfügbar sein.
Abgesehen von diesen Posten werden die NPCs keine dauerhafte Präsenz in diesen Systemen haben, ganz besonders die JNs werden NPC frei bleiben.

Die Systeme und deren Planeten und Monde haben aktuell keine Namen, derjenige Spieler, der als erstes seinen Umzugsantrag in eines der neuen Systeme stellt, bekommt die Möglichkeit, für dieses System Namensvorschläge einzureichen. Das Team behält es sich aber vor diese Namen abzulehnen, sollten sie als unpassend empfunden werden.

Wie eben erwähnt, wird es eine Umzugshilfe der Administration für eure Asteroiden in die neuen Systeme geben.

Um diese in Anspruch zu nehmen, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
  • ihr oder eure Allianz, müsst in der Mitte des Systems, in das ihr umziehen wollt, ein Depot haben, genaue Koordinaten für jedes System:
    • 613, 620: 25/25
    • 615, 618: 37/37
    • 614, 616, 617, 619: 50/50
  • ihr müsst für jeden Asteroiden den ihr umgezogen haben wollt einen typengleichen Asteroiden im Zielsystem haben, d.h. wenn ihr einen mittleren Asteroiden umziehen wollt müsst ihr im Zielsystem einen mittleren Asteroiden auswählen.
Sobald ihr eure neuen Asteroiden ausgewählt habt müsst ihr eine PN an -89 (Patchhilfe) schreiben in folgendem Format:
Asteroid 1 in Eta Nebular (Typ), 605:yyy/xxx, ID xxxxx -> Asteroid in XYZ (Typ), 6XX:yyy/xxx, ID xxxxx
Asteroid 2 in Eta Nebular (Typ), 605:yyy/xxx, ID xxxxx -> Asteroid in XYZ (Typ), 6XX:yyy/xxx, ID xxxxx
….
Asteroid Z in Eta Nebular (Typ), 605:yyy/xxx, ID xxxxx -> Asteroid in XYZ (Typ), 6XX:yyy/xxx, ID xxxxx

Anhand eines Beispiels:
Karnak (Groß), 605:221/189, ID 39243 -> Asteroid (Groß), 614:86/54, ID 89345
Bitte beachtet, Umzugsanfragen werden nach Eingangsdatum bearbeitet, sollte ein anderer Spieler einen Asteroiden bereits vor euch beansprucht haben oder sollte er schon auf herkömmliche Weise kolonisiert sein, werdet ihr gebeten, euch neue Asteroiden auszusuchen und die Mail erneut zu schicken.
Sobald eure Umzugsanfrage erfolgreich bearbeitet wurde, werdet ihr keine weitere Umzugshilfe erhalten. Entsprechend zieht bitte eure ganzen Asteroiden, die ihr umziehen wollt, auf einmal um.

Wichtig: Stationen werden nur über die bisher bereits verfügbare Funktion des Stationstransfers via NPC gehandhabt (für den dort angegebenen Preis). Allerdings werden die NPCs eure Stationen auf jeden eurer Asteroiden transportieren, egal ob das System jetzt “ihnen gehört” oder nicht.


FAQ:

Wie funktioniert der Stationstransport beim Umzug?
ganz normal via Fraktions-NPC (nicht kostenlos!)

Wie viele Systeme darf man beanspruchen?
beliebig viele

Bis wann kann ich Umzugshilfe beantragen?
voraussichtlich bis zum 31.10.2020 (2 Monate und den laufenden Monat noch bis zum Ende)

Gilt die Umzugshilfe auch für Astis in Rho Carinae?
ja

Wie oft darf ich Umzugshilfe anfordern?
1 x

Kann ich schrittweise umziehen lassen?
nein, es ist nur ein Antrag erlaubt. Asteroiden, die dort nicht angegeben werden, werden nicht mehr per Umzugshilfe umgezogen

Werden die System direkt einsehbar?
ja

Wie beanspruche ich ein System?
man muss ein Depot an den zentralen Koordinaten des Systems halten (s. o.)

Wann kann ich den Umzugsservice beantragen?
wenn man an den zentralen Koordinaten (s. o.) ein Depot gebaut hat.

Was ist, wenn das Depot während des Umzugs gekapert wurde?
das Depot muss sich zum Zeitpunkt der Durchführung des Umzugs im Besitz der Allianz / des Spielers befinden, sonst ist kein Umzug möglich

Kann eine Allianz Umzugshilfen in mehrere Systeme beantragen?
ja, sofern sie in diesen Systemen Debots an den zentralen Koordinaten halten.

Kann man Systeme auch herkömmlich mittels Kolonieschiff besiedeln?
ja

Wann wird der Umzugsservice durchgeführt?
prinzipiell (im RL kann immer was passieren) mind. einmal pro Tag. Das Depot muss also tendenziell länger als 7 Ticks gehalten werden

Darf ein System von mehreren Spielern / Allianzen beansprucht werden?
ja

Dürfen Depots / Baustellen von anderen Spielern abgeschossen werden?
ja

Was passiert wenn meine Umzugsmail Fehler enthält
Bei einfach zu sehenden Fehlern (Falsches Format der Mail, fehlende Angaben etc) bekommt ihr, sobald ichs sehe, ne Mail die euch auffordert das ganze noch einmal zu senden. Bei Fehlern die erst bei einer genauen Überprüfung auffallen (Diskrepanzen bei Asti ID und Koordinaten und Typ, etc) bekommt ihr auch eine Mail zurück, aber euer neuer Antrag wird erst verzögert bearbeitet.

Neue besiedelbare Sternensysteme (613 bis 620) freigeschaltet!

Verfasst: Mo Aug 24, 2020 1:46 pm
von Warg'u Kol'Gho
Werte Spieler,

wie bereits angekündigt haben wir lange die Eröffnung weiterer Sternensysteme vorbereitet.
Heute können wir diese endlich freigeben.

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Erkunden sowie ggfs. beim Umzug.

Nachtrag: In diesem Zusammenhang wurde Theta Orionis aus der Liste der Sternensysteme entfernt.

Re: Neue besiedelbare Systeme

Verfasst: Di Aug 25, 2020 5:40 pm
von Warg'u Kol'Gho
Was noch nicht erwähnt worden ist:
Die neuen Systeme werden Eismeteoriten erhalten, wie es sie z. T. auch in den Prospects gibt.
Diese werden in etwa mit den ersten Umzügen eingebaut.